Kontakt Impressum Links Sitemap
Team Tours Galerie (J)DAV Tipps & Tricks

chat schweiz flirten gratis 5. Etappe: San Martin - Pazo

single chat in der schweiz Zum ersten mal auf der gesamten Tour werden wir von strahlendem Sonnenschein geweckt. Doch schon ein kurzer Blick an den noch blauen Himmel zeigt erste Zirren, ein eindeutiges Schlechtwetterzeichen. Trotzdem freuen wir uns über die Sonnenstrahlen und lassen nach einigen Tagen, an denen wir das Zelt immer nass zusammengelegt haben erst mal wieder alles richtig durchtrocknen.

chat in der schweiz Danach schlagen wir uns in San Martino am erstbesten Supermarkt so richtig den Bauch voll. Immerhin fiel das Abendessen am Vortag quasi aus und es liegen drei Pässe vor uns. Der Passo Rolle wurde ja am Vortag schon angefahren und er zieht sich direkt aus dem Ort heraus steil hinauf. Die Landschaft ist traumhaft. Hinter uns immer die Kletterfelsen der Pala Gruppe, um uns herum Bergwälder mit Südalpen – typischen Waldwiesen. Hier könnte wirklich an jedem Eck Bruno vorbeikommen. Stattdessen treffen wir auf einen Almabtrieb, der dafür sorgt, dass der Verkehr auf der Passstraße zum Erliegen kommt. Viele Serpentinen am Ende des Passes zeigen bei jeder Kehre ein Weiterkommen, was den Pass sehr angenehm zu fahren macht.

chat deutsche in der schweiz Die Abfahrt vom Pass ist nicht sehr lang, direkt danach schließt sich der Passo Valles an, welcher nach ein paar Kilometern in der Ebene steil bergan zieht. Im Wald entdecken wir ein Gerippe. Überhaupt ist die Gegend sehr wild und macht einen sehr urtümlichen Eindruck. Am Ende des Passes begleitet uns ein Hund auf den letzten Kilometern bis zur Passhöhe. Der ist um einiges schneller als wir.

chat in der schweiz gratis Auch diese Abfahrt ist ziemlich schnell zu Ende und aus dem vollen Abfahrtsschwung zieht der Passo San Pellegrino mit seinen anfangs 15%, später 18% Steigung hinauf. Wir treffen zunächst zwei Rennradler, die uns recht flott überholen. Später folgt ein einzelner, der nachdem er uns überholt hat, erst mal eine Pause am Straßenrand macht und dann wieder von uns überholt wird. Wir treffen ihn später wieder, er macht einen ziemlich fertigen Eindruck. Eine von uns angebotene Banane nimmt er dankend an und erzählt uns von seiner Leidensgeschichte. Die ersten beiden Radler waren seine Kollegen. Die wird er wohl vorerst nicht einholen.

team ulm partnersuche Einem Pass mit einem so schönen Namen würde man eine schönere Passhöhe gönnen. Leider versandet diese wie so oft in einem hässlichen Skigebiet. Wir sind ziemlich enttäuscht.

partnervermittlung europaweit Die Abfahrt nutzen wir für eine Abfahrts - Fotosession. Vom fahrenden Rad mach ich ein paar Bilder von Samuel. Mit dem Superweitwinkel muss man wirklich aufpassen, dass man nicht ineinander reinfährt.

partner suchen schweiz Die nächste Ortschaft bietet ein Fotogeschäft mit Sofortbildmaschine. In 10 Minuten haben wir die ersten Abzüge von unseren Fotos, welche als Postkarten verwendet werden sollen. Technik, die begeistert.

ich suche einen partner Auf dem einzigen Radweg der Tour erreichen wir den Campingplatz in Pazo am Fuße des Rosengartens. Die guten Wetteraussichten für die nächsten Tage, die wir von der Campingplatzfrau bekommen lassen richtig gute Laune aufkommen. In einem nahen Supermarkt werden ein paar Dosen Forst Bier und Abendessen besorgt und der nahende Sonnenschein gebührend gefeiert. Schon jetzt sind wir froh, dass wir die Tour nicht abgebrochen haben.