Kontakt Impressum Links Sitemap
Team Tours Galerie (J)DAV Tipps & Tricks

top filipino dating sites Alhambra - 20.09.2008

best pinoy dating sites TourennameAlhambra
best filipina dating websites Beschreibung

top 10 filipina dating site Viel muss zu dieser Tour wohl nicht gesagt werden. Der Tessiner Bergführer Häns Müller hat in mühsamer Arbeit eine sehr homogene Tour durch die Platten und die anschließende steile Headwell am Monte Garzo gelegt. Die meisten Längen bestehen aus griffarmen Plattenstellen, die letzten Seillängen warten dann noch mit kleinen Leisten und steiler Wandkletterei. Hier die Beschreibung der einzelnen Seillängen:

1. SL 4b 3 Haken. Einstieg ist angeschrieben. Leichtes Gelände.

2. SL 4b Leichtes Gelände. Stand an Muniring

3. SL 5b Kurze Plattenstelle, besser gesichert, als 1. und 2. Seillänge, Stand etwas oberhalb von Absatz an Muniring, davor einzelner Bohrhaken mit Abseilöse (hier kein Stand).

4. SL 6a+ Erste schwere Plattenseillänge und eigentlich auch schwerste Plattenlänge vor dem Schrofengelände nach der 11. Seillänge. Gleich nach dem Stand quasi keine Griffe mehr und berherztes Stehen gefragt. Die Haken sind so platziert, dass ein gezielter Griff in die Haken die Schwierigkeiten zwar entschärfen, jedoch muss 6a Platte zwischen den Haken geklettert werden.

5. SL 5b+ Verglichen mit der vorhergehenden Seillänge leichter mit einzelnen schweren Plattenstellen.

6. SL 6a Wieder Plattenstellen die zwingend geklettert werden müssen.

7. SL 5b Blockiges Gelände, in dem die eine oder andere stelle mal Zupacken verlangt, sonst einfach.

8. SL 6a Kurzer Steillaufschwung an einer plattigen, steilen Verschneidung. Wer sich's traut, kann links aussen vorbeiklettern, dort zwar etwas ausgesetzter, aber leichter.

9. SL 5c+ Schrofengelände, bei der oben heraus nochmal eine kompakte, grifflose Platte folgt.

10. SL 6b überhängendes Blockgelände mit einer Querung nach rechts auf eine kompakte Platte. Hier können die Haken sehr zur Entspannung beitragen, ansonsten vor allem Längenzüge an kleinen Griffen mit schlechten Tritten, bei denen 6b angebracht sein dürfte. Diese Länge kann aber leicht technisch entschärft werden.

11. SL 6a+ Zwei schlechte Griffe in einer leicht überhängenden Verschneidung, danach Querung nach rechts auf sehr kleingriffige Platte. Die Krux in der überhängenden Verschneidung kann technisch umgangen werden, die Platte muss geklettert werden.

Zwischenseillänge durch Wald

12. SL 6a(+) Die schwerste Plattenseillänge der gesamten Tour. Zum zweiten Haken schon mal recht filigran, danach ein Quergang nach rechts und dann schwere Stelle an zunächst gutem, später sehr schlechtem Griff ohne Tritte (Fingerlochplatte!). Nach dem zweiten Loch zwar einfacher aber noch nicht leicht zum Stand.

13. SL 6b Schwerste Gesamtlänge der Tour, deren Einzelstellen zwar nicht mehr so schwer sind, wie in der 10. SL, dafür aber sehr anhaltend schwer und längere Hakenabstände. Evtl. kann hier der ein oder andere Friend (0.75 - 2) helfen, dass man sich sicherer fühlt.

14. SL 5a Verglichen mit den vorhergehenden Seillängen einfaches Gelände, Stand an einem Baum. Hier unbedingt das fixe Material durch eigene Schlingen ersetzen.

15. SL 6b Etwas ausgesetzter Quergang, nach dem zweiten Haken kommt dir Crux, Aufsteher auf schlechten Plattentritten mit sehr kleinen Griffen (leicht überhängend). Danach nochmal ausgesetzt nach links weiter (ca. 5c - 6a) bevor ein letzter Steilaufschwung an kleinen Griffen und Slopern folgt.

16. SL 5b Einzelstelle, bei der es sich aus einer überhängenden trittarmen Verschneidung hochzuwuchten gilt. Danach einfach zum Stand.

17. SL 6a Keine wirklich schweren Einzelstellen, aber sehr ausdauernd an zunehmenden Hakenabständen. Oben heraus abschüssige Tritte und Griffe, dafür etwas geneigter. Hier spürt man, dass man bereits 16 Seillängen in Armen und Beinen hat.

18. SL 3c Leichtes Ausstiegsgelände, keine Schwierigkeiten. Stand an einem Baum mit Wandbuch in schwarzer Plastikrolle.

Abstieg: Zuerst ca. 50m nach oben weiterklettern (2er Gelände), dann an Steinmann links durch Wiese steil abwärts. Wir sind in den Wald nach rechts gequert und ca. 150m abgestiegen, besser ist es wohl sich am Grat zu halten, bis man am 2. Strommasten nach links abseilt. Hier erst 20m, dann 50m bis zu einem Baum, von dort weg nochmal 20m zu einem Ring und dann 40m bis in den Wald. Hier den Trittspuren folgend zum Kunstschmied.

best filipina dating website Bilder 
 
 
 
 
 
 
top pinoy dating sites